Eichstätt: Naturparks wollen mehr Geld

Die Forderung ist klar: Die bayerischen Nationalparks wollen mehr Geld. Vor allem an den Personalkosten soll sich der Freistaat beteiligen. Das sagte Christoph Würflein, gleichzeitig Geschäftsführer des Naturpark Altmühltal und des Gesamtverbandes, im Vorfeld der heutigen Jahrestagung. Auch der Eichstätter Landrat Anton Knapp als Verbandsvorsitzender wirbt für mehr Personal, um weitere Projekte zu entwickeln. Die 18 bayerischen Geschäftsstellen würden nur 20.000 Euro vom Freistaat bekommen, wesentlich weniger, als in anderen Bundesländern.