© Kreuz

Eichstätt: Nacht der Kirchen im Mai

Es ist ein ganz besondere Nacht in Eichstätt: zum dritten Mal öffnen Anfang Mai 17 Kirchen und Kapellen einen Abend ihre Pforten. Das Programm umfasst mehr als 70 Veranstaltungen von Gottesdiensten über Konzerte bis hin zu Führungen und Kunstinstallationen. Die Vielfalt der kulturellen und musikalischen Beiträge spiegelte auch die Bandbreite der Gruppen wider, die sich bei diesem ökumenischen Projekt engagieren. Organisiert wird die Nacht der offenen Kirchen am 4. Mai von der Dompfarrei und der evangelischen Kirchengemeinde. Sie dauert von 19 bis 24 Uhr.