Eichstätt: Nach Stromausfall Schäden an Uni

Nach dem Stromausfall vergangenen Freitag in Eichstätt werden immer mehr Schäden bekannt. Offenbar wurde das Rechenzentrum der Katholischen Universität in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden an defekten Geräten wird auf 50.000 Euro geschätzt. Wie berichtet, mussten auch Herzpatienten aufgrund des mehrstündigen Blackouts in die Krankenhäuser nach Ingolstadt und Kösching verlegt werden. Ursache für den Stromausfall in Eichstätt war ein Defekt am Trafo an der Klinik.