Eichstätt: Nach Drogenkonsum auf Intensivstation

Völlig zugedröhnt und bewusstlos haben Passanten zwei Jugendliche in Eichstätt gefunden. Eine 15-Jährige musste sogar auf die Intensivstation. Beide hatten Kräutermischungen geraucht und brachen zusammen. Ein 17-Jähriger konnte jedoch vor Eintreffen der Rettungskräfte fliehen. Die Polizei schnappte ihn wenig später. Der Zustand der Jugendlichen ist inzwischen stabil.