Eichstätt/München: Staatsempfang für Schneekatastrophenhelfer

Die Schneekatastrophe hatte das Alpenvorland im Januar tagelang im Griff – ohne den Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Helfer aus ganz Bayern wäre es wohl nicht so glimpflich ausgegangen. Auch aus dem Landkreis Eichstätt waren Einsatzkräfte am Start und haben unter anderem Häuserdächer von Schneemassen befreit. Sie und auch alle anderen Helfer sind morgen zu einem Staatsempfang in München eingeladen. Insgesamt fahren aus dem Landkreis Eichstätt 17 Einsatzkräfte nach München.