Eichstätt: Mit knapp drei Promille gegen Hauswand

Mit fast drei Promille am helllichten Tag hat gestern eine Autofahrerin in Eichstätt einen Unfall gebaut. Die 41-Jährige verlor am Mittag auf dem Domplatz offenbar die Kontrolle über ihr Auto und krachte gegen die ehemalige Post. Als sie flüchten wollte, sprach sie ein Zeuge an und bemerkte deutlichen Alkoholgeruch. Er schnappte sich den Autoschlüssel und rief die Polizei. Ein Alkoholtest ergab 2,8 Promille, der Führerschein der Frau wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Der entstandene Schaden liegt bei rund Eintausend Euro.