© polizei

Eichstätt: Messer gezückt

In Eichstätt ist es gestern Abend fast zu einer Messerstecherei gekommen. Anwohner bemerkten einen lautstarken Streit zwischen mehreren jungen Männern. Dieser endete in einer Schlägerei, bei der einer der Kontrahenten auch ein Messer zückte. Die Polizei konnte drei der Beteiligten schließlich am Kugelberg auffinden – in unmittelbarer Nähe fanden die Beamten auch zwei Messer. Da es sich bei einem der Messer um ein verbotenes Fallmesser handelt, wird sich der 21-Jährige auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.