Eichstätt: Mehrere Wildunfälle in der Dämmerung

In der Abenddämmerung sind derzeit wieder viele Wildtiere unterwegs. Im Raum Eichstätt hat das gestern Abend zu einigen Unfällen geführt. Drei Mal erfasste jeweils ein Auto auf der Straße ein Reh. Es entstand Sachschaden an den Wagen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang Autofahrer auf erhöhte Achtsamkeit während der Dämmerung hin.