Eichstätt: Massenschlägerei vor Kneipe

Am Wochenende sind in Eichstätt ordentlich die Fäuste geflogen. In der Nacht auf gestern kam es hinter einer Kneipe in der Luitpoldstraße zu einer Massenschlägerei. Nach einer verbalen Auseinandersetzung gerieten sich zwei größere Gruppen in die Haare und ließen die Fäuste sprechen. Im Laufe der Schlägerei wurden ein 31-jähriger Mann und eine zwei Jahre ältere Frau verletzt. Beim Eintreffen der Polizei nahmen die anderen Beteiligten der Massenschlägerei die Beine in die Hand und flüchteten. Der Grund für den heftigen Streit in Eichstätt ist nicht bekannt.