© tokina

Eichstätt: Mann hetzt Hund auf spielende Kinder

Ein Hundehalter hat in Eichstätt Kindern mit seinem Pitbull-Mischling gedroht. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte er sich laut Polizei an einem Spielplatz an der Altmühl von den Kindern gestört gefühlt. Der Unbekannte schrie, dass die Kinder ruhig sein sollten, sonst hetze er seinen Hund auf sie.  Anschließend ließ er tatsächlich den Hund von der Leine und befahl lautstark „Angriff!“  Das glücklicherweise zahme Tier rannte in Richtung der Kinder. Die bekamen einen gehörigen Schreck, wurden aber nicht angegriffen. Der Unbekannte leinte seinen Hund wieder an und entfernte sich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.