© upd/Christian Klenk

Eichstätt/Lwiw: Insulin per Flugzeug

Mit dem Flugzeug haben Helfer der Uni Eichstätt-Ingolstadt Insulin in die Ukraine gebracht. Bei der humanitären Hilfsaktion in Zusammenarbeit mit einigen Apotheken wurde Insulin im Wert von 60.000 Euro nach Lwiw (Lemberg) transportiert. Damit können mehr als 5000 zuckerkranke Patienten jeweils ein bis zwei Wochen lang versorgt werden. Der Transport erfolgte von München aus bis zur ukrainisch-polnischen Grenze mit dem Flugzeug eines Unternehmers.  Die KU will weiter Spenden sammeln und einen zweiten Transport durchführen. Spenden werden erbeten auf ein eigens eingerichtetes Konto von Support International e.V.:
Support International e.V.
Volksbank Freiburg
IBAN: DE32 6809 0000 0003 5025 11
BIC: GENODE61FR1
Stichwort: Medizinische Hilfe Ukraine