© © Robert Kneschke - Fotolia.com

Eichstätt: Luftfilter und Lüftungsanlagen in Schulen

Der Landkreis Eichstätt beschreitet in Sachen Luftfilter in Schulen gleich zwei Lösungswege. Zum einen wird die Strategie von Landrat Alexander Anetsberger weiter verfolgt. Diese sieht vor, bei Schulneubauten gleich infektionsschutzgerechte Lüftungsanlagen einzubauen. Das gilt bereits für das Gaimersheimer Gymnasium, die bald fertige Berufsschule in Eichstätt und die geplante Förderschule Kösching. Für die bestehenden Schulen sollen zeitnah Luftreiniger angeschafft werden. Dazu brachte der Landkreis bereits die Ausschreibungen auf den Weg. Die Kosten dafür werden auf 3,5 Millionen Euro geschätzt.