Eichstätt: Lösung für Lärmproblem in Abschiebehaftanstalt in Sicht

Der nächtliche Lärm in der Eichstätter Abschiebehaftanstalt sorgt schon seit längerem für Unmut auf Seiten der Nachbarn. Deshalb hat es jetzt auch einen runden Tisch mit Politikern, Verantwortlichen und Anwohnern gegeben. Das Problem: Die Zellenfenster dürfen nicht verriegelt werden, da die Häftlinge ein Recht auf frische Luft haben. Allerdings will man mit Umbaumaßnahmen kommendes Jahr Abhilfe schaffen. In einigen Zellen sollen Lüftungsanlagen eingebaut werden, so dass die Fenster in diesen auch geschlossen bleiben dürfen.