Eichstätt: „LiteraPur“ wird verschoben

Ein weiteres Festival der Region fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Das vom 25. bis 29. Mai geplante Literaturfest „LiteraPur“ von der KU Eichstätt-Ingolstadt wird in den Herbst verschoben. Der seit März laufende Schreibwettbewerb für Schüler und Schülerinnen aus der Region wird allerdings fortgeführt. Der steht heuer unter dem Motto „Als ich aufbrach in eine neue Zeit…“ Die verfassten Kurzgeschichten und Gedichte können bis November per mail an literapur@gmail.com geschickt werden. Mehr infos gibt es unter www.ku.de/literapur