© © Marco2811 - Fotolia.com

Eichstätt: Landkreis baut Häuser für Flüchtlinge

Noch immer haben die Landkreise mit der Unterbringung von Flüchtlingen zu kämpfen. Es fehlt Wohnraum. Im Landkreis Eichstätt sollen deswegen Modulhäuser für bis zu 60 Asylsuchende gebaut werden. Der Kreistag hat dem Vorhaben jetzt zugestimmt. Ein Quadratmeter Wohraum soll im Neubau soll maximal 1.700 Euro kosten. Bisher wurden Asylbewerber im Landkreis Eichstätt in rund 90 unterschiedlichen Gebäuden untergebracht.