Eichstätt: Lärm-Bürgerantrag gescheitert

Den Bewohnern im Eichstätter Spindeltal ist es zu laut, der zunehmende Verkehr sorgt für Ärger. Mit einem Bürgerantrag wollte eine Initiative jetzt für Abhilfe und mehr Lärmschutz sorgen, ist aber beim Stadtrat gescheitert. Der Antrag wurde wegen Fehlern abgelehnt. Unter anderem erreichte der nicht die notwendigen Unterschriften. Trotzdem nimmt sich der Stadtrat laut Eichstätter Kurier dem Lärmproblem im Spindeltal an. Der Antrag wurde in eine Beschwerde umgewandelt, um sich doch noch mit den Sorgen der Anwohner dort zu beschäftigen.