Eichstätt: Kundgebung nach Vorwürfen gegen BePo-Ausbilder

Nach den Vorwürfen gegen einen Ausbilder der Eichstätter Bereitschaftspolizei gibt es am Montag eine Protestkundgebung. Die Teilnehmer fordern Aufklärung und Konsequenzen sowie grundsätzlich unabhängige Kontrollinstanzen. Wie berichtet soll der Ausbilder eine Polizeischülerin bewusstlos gewürgt haben. Er wurde inzwischen vom Dienst suspendiert.