€ichstätt kostet fast 70 Millionen

Es klingt wie Monopoly in Eichstätt: Der Willibaldsbrunnen kostet 250.000 Euro, der Hofgarten eine Million. Den Domplatz und das Rathaus gibt’s für einen Euro, weil beide Gebäude sanierungsbedürftig sind. Das ist bei einer Art Inventur der Stadt rausgekommen: Alle Brunnen, Gebäude, Flächen und Straßen der Stadt wurden im Jahr 2008 bewertet. Insgesamt ist das öffentliche Eichstätt 68,5 Millionen Euro wert gewesen. Das zu wisssen ist wichtig, um in Zukunft gut wirtschaften zu können.