Eichstätt: Kinderkrippe scheitert an fehlender Genehmigung

Kindergartenplätze werden fast überall dringend benötigt – in Eichstätt sind jetzt allerdings die Arbeiten an der provisorischen Krippe im Hofgarten unterbrochen worden. Der kuriose Grund: Die Stadt hat mit dem Bau begonnen, obwohl eine Baugenehmigung aus der eigenen Verwaltung dafür fehlte. Der Landesdenkmalrat ist jetzt dagegen vorgegangen. Bis auf weiteres wird es deshalb die dringend benötigte Kinderkrippe nicht geben. Die hätte bereits im September in Betrieb gehen sollen.