Eichstätt: Käfer unter Kontrolle

Die Borkenkäfer in Bayern sind in Lauerstellung. In den großen Waldgebieten im Landkreis Eichstätt haben die Waldbesiter die Situation aber im Griff. Dabei spielt ihnen auch das Wetter in die Karten: Je kühler und feuchter, desto langsamer breiten sich die Schädlinge aus. Dennoch werden oft Kontrollen durchgeführt. Von Borkenkäfern befallene Bäume werden sofort gefällt und weit aus dem Wald gebracht. Nur so lässt sich die Käferplage eindämmen.