Eichstätt: Jurahaus ist Bauernhaus des Jahres

Das Jurahaus der Altmühlregion ist das Bauernhaus des Jahres. Mit dieser Aktion will der Verein Interessensgemeinschaft Bauernhaus e.V. das jahrhundertealte Architekturerbe über die bayerischen Grenzen hinaus bekannt machen. Außerdem soll mit der Auszeichnung für den kulturhistorischen Wert geworben werden. Besonderheit der Jurahäuser sind ihre flach geneigten Dächer, die aus mehreren Schichten dünner Kalkplatten bestehen. Von Treuchtlingen bis Kelheim bilden sie eine Hauslandschaft, die heute in ihrem Bestand gefährdet ist.