Eichstätt: Jungs aus Kinderbetreuung ausgerissen

Ärger in der Schule: Zwei jungen Bewohnern aus einer Eichstätter Betreungsstätte  hat es gereicht. Die 12 und 13 Jahre alten Jungs nahmen sich Schlafsack und Verpflegung und rissen gestern Mittag aus.  Nachdem eigene Suchmaßnahmen erfolglos blieben, wurde am Nachmittag die Polizei verständigt.  Vier Streifenwagen und ein Spürhund machten sich auf die Suche nach den Beiden.  Kurz nach 17 Uhr gab es Entwarnung: Die beiden “Flüchtigen“ waren nicht weit gekommen. Sie wurden ganz in der Nähe von Marienstein an einem Waldstück entdeckt.