Eichstätt: Jugendkantorei singt in Rom

Seltene Ehre für die Eichstätter Jugendkantorei: Der Chor hat dem emeritierten Papst Benedikt XVI. und dessen Bruder in Rom gestern ein Privatkonzert gegeben. Wie der Donaukurier berichtet, wurde der Termin bis zuletzt geheim gehalten. Selbst die Jugendlichen erfuhren erst am Vorabend von ihrem großen Auftritt. Die Jungs und Mädls der Jugendkantorei Eichstätt trugen Teile ihres Weihnachtsprogramms vor. Papst Benedikt war entzückt, laut Donaukurier soll er gesagt haben:“ Sie haben uns Weihnachten neu ins Herz gesungen“.