Eichstätt: Investitionen in der Umweltschutz

Extreme Hitze, Trockenheit, Unwetter – das Jahr 2015 hat gezeigt, dass der Klimawandel einiges durcheinander bringt. Der Landkreis Eichstätt hat die Zeichen der Zeit erkannt. Deshalb will er im kommenden Jahr auch fast eine Million Euro in Natur- und Umweltschutzprogramme investieren. So wird Geld in regenerative Energien gesteckt, aber auch in Biotope. Darüber hinaus kostet auch der Ausbau der Wertstoffhöfe eine Menge Geld. Und der Landkreis lässt Flyer für die Asylbewerber drucken: Mehrsprachige Broschüren sollen ihnen die Mülltrennung näher bringen.