Eichstätt investiert Millionenbetrag in Straßenbau

Die Stadt Eichstätt investiert fast zwei Millionen Euro in den Straßenbau. Der Schwerpunkt der Baumaßnahmen liegt in den Bereichen Am Graben sowie an den Einmündungen zur Antonistraße und zur Rotkreuzgasse. Die Regierung von Oberbayern gewährt für diese Straßenbaumaßnahmen gut 360.000 Euro an Zuschüssen.