Eichstätt/Neuburg-Schrobenhausen: Impfkapazitäten ausgeweitet

Auch im Landkreis Eichstätt ist die Nachfrage nach Corona-Impfungen stark gestiegen. Deshalb weitet man dort jetzt die Impfkapazitäten aus. Zu den gewohnten Öffnungszeiten des Impfzentrums am Eichstätter Volksfestplatz, gibt es ab sofort die Möglichkeit, außerhalb der Sprechstunde einen Termin zu buchen. Das gilt auch für die mobilen Impfteams.
Termine können sowohl online als auch telefonisch vereinbart werden. Online ist eine Registrierung unter https://impfzentren.bayern/citizen/ erforderlich.  Nach Auswahl des Impfzentrums Eichstätt (Am Volksfestplatz) – bitte auch für die mobilen Impfungen diese Auswahl tätigen – kann unter „Termin wählen“ der passende Termin am passenden Ort gewählt werden.  Für Personen, denen eine Online-Terminbuchung nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit unter der Telefonnummer 0800 58 92 79 92 einen Termin telefonisch zu vereinbaren.

Auch im Kreis Neuburg-Schrobenhausen ist man bemüht, der hohen Nachfrage nachzukommen. Ab morgen wird in Neuburg im Geriatriezentrum eine dritte Impfstraße eröffnet. Auch in der Impfsprechstunde Schrobenhausen- Mühlried sind die Impftage aufgestockt worden. Hier wurden für Montag und Dienstag kommender Woche Kapazitäten geschaffen. Am 29. November soll außerdem ein neues Impfzentrum in Neuburg eröffnet werden: Es wird in der Monheimer Straße neben der Teststation zu finden sein.