Eichstätt: Immer mehr Kirchenaustritte

Immer mehr Menschen kehren der katholischen Kirche den Rücken zu – auch im Bistum Eichstätt. Dort ist die Zahl der Kirchenaustritte im vergangenen Jahr noch einmal gestiegen: Insgesamt musste die Kirche rund 3700 Austritte registrieren, ein Jahr zuvor waren es nur rund 2600. Auch die Zahl der Gottesdienstbesucher ist ein wenig gesunken – durchschnittlich nahmen im Bistum 55.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den Gottesdiensten teil. Das sind gut 14 Prozent der Katholiken im Bistum.