Eichstätt: Hoher Schaden wegen Unachtsamkeit

Immer bremsbereit im Straßenverkehr – diese Faustregel lernt man in der Fahrschule mit als erstes. Das hätte sich eine 82-jährige besser zu Herzen nehmen sollen. Sie hat am Dörndorfer Kreisel im Landkreis Eichstätt völlig übersehen, dass ein Auto vor ihr anhalten musste. Sie konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf. Die Bilanz der Unachtsamkeit: Ein Schleudertrauma bei der Unfallgegnerin und über 16.000 Euro Schaden.