Eichstätt: Hoffnung für Osram

Hoffnung für Osram in Eichstätt: Die CSU-Europaabgeordnete Angelika Niebler sieht gute Chancen, das europäische Halogenlampenverbot von 2016 auf 2018 zu verschieben. Nach Gesprächen mit der neuen EU-Kommission sei sie zuversichtlich, so Niebler. Dann könnte die Produktion der Halogenlampen zumindest noch zwei Jahre weiterlaufen. Wegen des Verbots soll am Standort Eichstätt bis 2017 die Hälfte der 700 Stellen wegfallen.