© Foto: Pete Linforth/ Pixabay

Eichstätt: Hinweis wegen Corona-Virus

Das Robert-Koch-Institut hat Südtirol gestern zum Corona-Risikogebiet erklärt. Das Landratsamt Eichstätt weist deshalb darauf hin, dass Kinder, die sich in den letzten zwei Wochen in den Risikogebieten aufgehalten haben, nicht mehr in die Kinderkrippen und Kindergärten kommen dürfen. Das Gleiche gilt auch für Schülerinnen und Schüler. Entwickeln die Kinder oder Erwachsenen innerhalb von zwei Wochen nach der Rückkehr Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen und Durchfall, sollen sie sich umgehend telefonisch beim Arzt melden. Eine Auflistung der Risikogebiete finden sie hier.