Eichstätt: Hilfe für Flüchtlinge

Sie sind in Eichstätt mit kaum mehr als ihrer Kleidung am Leib angekommen: Die 180 Flüchtlinge, die seit Donnerstag in der ehemaligen Maria-Ward-Realschule untergebracht sind. Was sie jetzt benötigen, ist in erster Linie Kleidung. Deshalb nimmt die Caritas in Eichstätt auch Kleiderspenden entgegen. Die Kleiderkammer finden Sie in der Weißenburgerstraße 17 in Eichstätt – die Sachen können Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr abgebeben werden. Wer will, kann sich aber auch ehrenamtlich engagieren: Ausflüge mit den Flüchtlingskindern wären eine Möglichkeit. Wer Interesse hat, meldet sich bei Johanna Lang, Tel.: 08421/980722