Eichstätt: Herzogssteg soll neu gemacht werden

Der Herzogssteg in Eichstätt führt Spaziergänger trockenen Fußes von der einen Seite der Altmühl zur anderen. Doch die Brücke ist in die Jahre gekommen.
Sie soll ersetzt werden. Frühestens im August oder spätestens im Oktober soll sie abgerissen werden. Dafür soll ein neuer, hochwassersicherer und barrierefreier Steg hin. Für die Bauarbeiten muss in der Altmühl ein Arbeitsdamm aufgeschüttet werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen.