Eichstätt: Heiligenfiguren wieder am Dom

Sie sind wieder zurück. Die Heiligenfiguren an der Westfassade des Eichstätter Doms. Maria sowie die Diözesanheiligen, Walburga, Wunibald und Richard wurden vor einigen Jahren abgenommen und restauriert. Nur beim Heiligen Willibald waren die Schäden so groß, dass eine neue Figur her musste. Der Eichstätter Bildhauer Rupert Fieger hat aus heimischem Jurastein eine neue, 1,5 Tonnen schwere Figur gestaltet. Die wurde heute gesegnet und anschließend mit einem Kran nach oben befördert. Nun erstrahlen die Figuren in rund 25 Meter Höhe in neuem Glanz. Gerade rechtzeitig vor Ende der Tourismus-Saison.