Eichstätt: Haushalt verabschiedet

Der Kreistag in Eichstätt hat den Haushalt verabschiedet. Er sieht vor, dass über 27 Millionen Euro investiert werden. Davon haben natürlich vor allem die Bürger etwas. Fast 12 Millionen Euro fließen in das neue Dienstleistungszentrum in Lenting. Weitere große Projekte sind etwa die laufende Sanierung der Kliniken Eichstätt und Kösching sowie der dritte Bauabschnitt der Berufsschule in Eichstätt. Aufgrund der hohen Investition muss auf die gebildeten Rücklagen des Landkreises zugegriffen werden. Diese lagen 2017 bei 21 Millionen Euro und schrumpfen bis ins Jahr 2021 auf 6,2 Millionen Euro.