Eichstätt: Gutgläubigkeit wird ausgenutzt

Da ist ein Betrunkener etwas zu gutgläubig gewesen. Der 30-Jährige war in Eichstätt am Wochenende in der Weißenburgerstraße betrunken unterwegs, als er von einem Mann nach einem Handy gefragt wurde. Der Afrikaner wollte das Telefon eben zum Telefonieren nutzen – als der 30-Jährige sein Smartphone überreichte, rannte der Mann mit dem Handy davon. Der Bestohlene erstattete am Abend Anzeige gegen Unbekannt.