Eichstätt: Geschwindigkeitskontrolle bei Wintershof

Teurer Nachmittag gestern für einige Autofahrer in Eichstätt. Die Polizei hat bei Wintershof eine dreistündige Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Von insgesamt 450 gemessenen Fahrzeugen, mussten 16 gestoppt werden, da sie zu schnell unterwegs waren. Unrühmliche Spitzenreiterin war eine 25-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim: Sie war statt erlaubter 80 km/h mit 116 unterwegs. Die Autofahrerin erwartet ein Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg.