© Foto: DRK e.V.

Eichstätt: Gerda Hasselfeldt in Hochschulrat der Universität

Die ehemalige Bundesministerin und Vizepräsidentin des Bundestages, Gerda Hasselfeldt, ist neues Mitglied im Eichstätter Hochschulrat. Sie übernimmt im Aufsichtsgremium eines der acht Mandate. Der bisherige politische Vertreter Heinrich Bottermann hat als künftiger Staatssekretär seinen Rückzug erklärt. Gerda Hasselfeldt war insgesamt dreißig Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1991 bis 1992 war sie Bundesgesundheitsministerin. Ab 2005 war Hasselfeldt Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Ende 2017 wurde die 67-Jährige zur Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes gewählt.