Eichstätt: Geld für neue Läden

Für Hausbesitzer in der Eichstätter Altstadt gibt es schon seit längerem Zuschüsse. Ein kommunales Förderprogramm greift den Eigentümern bei Sanierungen und Umbauten finanziell unter die Arme. Jetzt hat die Stadt die Zuschüsse ausgeweitet. Auf der jüngsten Stadtratssitzung wurde beschlossen, künftig auch Verkaufsflächen zu fördern. Dabei bekommen nicht nur die Besitzer der Häuser Unterstützung. Auch Mieter von Läden oder Pächter von Gaststätten dürfen zugreifen. Die Stadt fördert bis zu 30 Prozent der Kosten. Maximal gibt es 15.000 Euro für Sanierungen und Umbauten in der Eichstätter Altstadt.