© Foto: Universität Eichstätt-Ingolstadt

Eichstätt: Gabriele Gien ist und bleibt Uni-Präsidentin

Nach zwei Jahren provisorischer Leitung hat die katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt endlich wieder einen neuen Präsidenten. Wie erwartet, fiel die Wahl auf die bisherige Interimspräsidentin Gabriele Gien. Gien setzte sich bereits im ersten Wahlgang gegen ihren Mitkandidaten Wolfgang Duschl aus Kiel durch. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre und beginnt am 1. Oktober.  Zum ersten Mal stimmte ein eigens gebildetes Wahlgremium ab, bestehend aus Vertretern des Hochschulrats, des Senats sowie des Stiftungsrats.