Eichstätt: FW kritisieren Wissenschaftsministerium zu Jura-Museum

Die Zukunft des Jura-Museums in Eichstätt ist weiter ungewiss. Das Priesterseminar als bisheriger Träger hat jetzt zum Ende des Jahres endgültig gekündigt. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Die Eichstätter FW-Landtagsabgeordnete Eva Gottstein kritisiert in diesem Zusammenhang die Staatsregierung. Nach ihrer Anfrage an das Wissenschaftsministerium sei ihr sei nur mitgeteilt worden, man führe Gespräche auf allen Ebenen. Gottstein fordert die Staatsregierung erneut auf, mit entsprechenden Maßnahmen das Jura-Museum zu erhalten.