© Polizeisirene

Eichstätt: Fußgängerin überfahren und getötet

Bei einem schweren Unfall in Eichstätt ist heute Vormittag eine Frau getötet worden. Gegen 10 Uhr überquerte die Fußgängerin die B 13. Dabei wurde sie von einem Autofahrer übersehen. Beim Zusammenprall wurde die 76jährige lebensgefährlich verletzt. Sie erlag kurz darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Der 47jährige Autofahrer blieb unverletzt, wurde aber vom Kriseninterventions-Team betreut Die Straße war rund zwei Stunden halbseitig gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs hat die Staatsanwaltschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben.