Eichstätt: Frau vergewaltigt – Zeugen gesucht

In Eichstätt ist eine Frau vergewaltigt worden. Die 60-jährige war am vergangenen Donnerstag gegen 23 Uhr am Herzogsteg mit ihrem Hund unterwegs. Dort sei sie von einem Mann angesprochen worden. Im Verlauf der Unterhaltung sei ein weiterer Mann dazugekommen, habe sie bedrängt, ins Gebüsch gezogen und vergewaltigt. Trotz lauter Hilfeschreie des Opfers soll der andere Mann teilnahmslos zugesehen haben. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Eine Beschreibung: Beide waren ca. 175 cm groß, männlich und sprachen mit ausländischem Akzent. Der Mann der den Geschlechtsverkehr ausübte, trug ein weißes T-Shirt mit Aufdruck, war von kräftiger Statur und hatte kurze schwarze Haare. Die Bekleidung des anderen Mannes kann nicht beschrieben werden.