© Foto: KU Christian Klenk

Eichstätt: Fortbildungstag für Flüchtlingshelfer

Sie haben mit Menschen zu tun, die Krieg und Zerstörung, manchmal auch Folter erlebt haben. Doch wie geht man als ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer damit um. Wie kann man Menschen, die bei uns Schutz suchen, nach traumatischen Erlebnissen helfen. Das ist das Thema einer Tagung für Ehrenamtliche, die von der Flüchtlingshilfe der Malteser im Bistum Eichstätt organisiert wird. Die Veranstaltung findet am 3.Dezember auf Schloss Hirschberg statt.  Anmeldung läuft über den Malteser Hilfsdienst.