Eichstätt: Fördergeld für die Zukunft von Wasserstoff

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute einen Fördergutschein in Höhe von 200-Tausend Euro an Eichstätts Landrat Alexander Anetsberger übergeben. Der Landkreis wurde als Gewinner des Programms „HyLand“ in der „HyStarter“-Kategorie ausgezeichnet. Hierbei geht es um die Förderung von Technologien aus Wasserstoff, die nun mithilfe des Fördergeldes in der Region stattfinden kann. Im Fokus stehen dabei Projekte im Bereich der Nutzfahrzeuge, die weiter vorangetrieben werden sollen.