Eichstätt: „Flucht, Migration, Gesellschaft“ als Studiengang

Die Flüchtlingswelle stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Sie ist zeitgleich auch die Grundlage für einen völlig neuen Studiengang an der KU Eichstätt-Ingolstadt. Im Herbst startet hier der interdisziplinäre Masterstudiengang „Flucht, Migration, Gesellschaft“.  Es stehen vor allem konkrete politische und gesellschaftliche Herausforderungen im Mittelpunkt der zweijährigen Ausbildung. Das Masterprogramm bietet 25 Studienplätze pro Jahr und startet jährlich zum Wintersemester.  Die Bewerbungsfrist für das kommende Semester läuft bis zum 15. Juli.