Eichstätt: Finanzielle Herausforderungen

Eichstätt steht vor großen finanziellen Herausforderungen. Bis 2019 sind einige Brocken zu bewältigen. Dazu zählen die Sanierung des Rathauses, der Neubau des Bauhofes, weitere Bauten in der Spitalstadt und der größte Posten: das neue Feuerwehrgerätehaus. 5,5 Millionen Euro sind dafür eingeplant. Von weiteren Großprojekten rät der Stadtkämmerer zunächst ab.