Eichstätt: Feueralarm in Asylbewerberheim

Panik im Asylbewerberheim in Eichstätt: Dort musste die Feuerwehr gestern Abend wegen eines Feueralarms anrücken.n Daraufhin musste die Unterkunft evakuiert werden.  220 Personen wurden von den Einsatzkräften ins Freie geführt. Die Feuerwehr stellte später fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte- Unbekannte hatten den Brandmelder im Treppenhaus eingeschlagen und betätigt. Die Polizei ermittelt wegen Missbrauchs des Notrufs.