© Polizei Nachrichten

Eichstätt: Fahranfänger wird Opfer von Trickbetrügern

Der alte Trick mit dem Blechring als Bezahlung – dieses Mal hat es einen 18-jährigen aus Eichstätt erwischt. Der junge Mann wurde gestern Nachmittag bei Buchenhüll mit seinem Wagen von einer Gruppe Rumänen angehalten. Weil sie keinen Sprit mehr hatten, ließ sich der gutgläubige 18-jährige überreden, fuhr sie zu einer Tankstelle und gab ihnen Geld. Als Pfand überreichten sie ihm einen angeblichen Goldring, der sich allerdings als wertloses Blech rausstellte. Über das Kennzeichen des Fahrzeugs kam die Eichstätter Polizei auf einen 27-jährigen Rumänen. Er wurde zur Fahndung ausgeschrieben.