© Logo Landkreis Eichstätt

Eichstätt: Exotische Tiere beschlagnahmt

Kängurus, Pfaue und ein Kranich – um diese exotischen Tiere hat sich ein Züchter im Landkreis Eichstätt bisher gekümmert. Offensichtlich nicht gut genug, denn das Veterinäramt machte gestern kurzen Prozess. Die Beamten beschlagnahmten insgesamt 30 Tiere auf dem Hof des Züchters. Vorallem der fehlende Auslauf und die zum Teil viel zu kleinen Käfige brachten das Fass schließlich zum Überlaufen. Die Tiere wurden größtenteils in einem Vogelpark bei Passau untergebracht. Auf den Halter kommt jetzt wohl noch ein Bußgeld zu.