© istockphoto_Xyno

Eichstätt: Existenzbedrohende Baustelle

Seit Monaten wird am Eichstätter Bahnhofsplatz schon gebaut: Das sieht nicht nur unschön aus, sondern hat offenbar auch ernsthafte Auswirkungen auf den Umsatz von dort ansässigen Geschäften. Deshalb haben mehrere Geschäftsleute gestern auch einen offenen Brief an Oberbürgermeister Andreas Steppberger übergeben. Die Bauarbeiten hätten eigentlich bereits Ende der Sommerferien beendet sein sollen, doch durch Fehler hatten sie sich extrem verzögert.
Die Geschäftsleute fürchten um ihr Weihnachtsgeschäft. Oberbürgermeister Steppberger versprach, dass die betroffene Straße bis spätestens Ende nächster Woche geöffnet sein soll.